Articles

Damenmantel

Damenmantel, (Gattung Alchemilla), Gattung von etwa 300 Arten von Stauden innerhalb der Familie der Rosengewächse (Rosaceae). Eine Reihe von Arten werden als Zierpflanzen in Grenzen und Bauerngärten verwendet, und einige wurden historisch in pflanzlichen Heilmitteln verwendet.

Damenmantel's mantle
Damenmantel

Damenmantel (Alchemilla mollis), eine häufige Zierart.

Frank Vincentz

Mantel der haarigen Dame's mantle
Mantel der haarigen Dame

Mantel der haarigen Dame (Alchemilla monticola). Wie alle Mitglieder der Gattung sind die Blätter mit feinen Haaren bedeckt und superhydrophob (extrem wasserabweisend).

Ingmar Holmasen

Damenmäntel sind typischerweise klumpenbildende Pflanzen mit sich ausbreitenden Rhizomen (unterirdische Stängel). Die basalen Blätter sind mit feinen Haaren bedeckt, oft tief gelappt mit gezahnten Rändern und superhydrophob (stark wasserabweisend). Die kleinen gelb- bis Chartreuse-Blüten haben keine Blütenblätter und sind in bescheidenen Blütenständen angeordnet.

Eine der häufigsten Arten ist Alchemilla mollis, die in Eurasien weit verbreitet ist und als Zierpflanze nach Nordamerika eingeführt wurde. Es wächst bis zu 60 cm (2 Fuß) hoch auf Grasland und felsigen Böden. Die breiten Blätter werden auf langen Stielen getragen, haben flache, abgerundete Lappen und gezahnte Kanten und sind etwa 10 cm (4 Zoll) breit. Die winzigen grünlich gelben Blüten wachsen in einem endständigen Cluster.