Articles

Dating in der medizinischen Fakultät

Dating in der medizinischen Fakultät ist nicht einfach. In den ersten zwei Jahren lernst du ständig und stellst sicher, dass du passierst (und hoffentlich acing!) alle Ihre Prüfungen. Dann gibt es USMLE Schritt 1 … Dann im dritten Jahr, Sie sind im Krankenhaus oder in der Klinik jeden Tag und dann nach Hause kommen und studieren. Medizinstudium ist nicht nur zeitaufwendig; es ist Geist raubend. Ich bin derzeit Dating Jemand und ich wollte einige Fehler teilen, die ich gemacht habe, und auch Tipps, die ich auf dem Weg aufgenommen habe.

Fehler #1 – Ich denke, meine Zeit ist wertvoller als andere
Ich bin eine sehr egoistische Person. Ich schätze besonders meine Zeit und hasse es absolut, Zeit zu verschwenden. Als Medizinstudent fühle ich diesen ständigen Druck, dass „Freizeit“ wirklich „Studienzeit“ sein sollte. Ich denke auch häufig, weil ich Medizinstudent bin, Meine Zeit ist wertvoller als andere, besonders diejenigen ohne anspruchsvolle Jobs. Am Ende des Tages weiß ich, dass das mein Stolz ist, und ich muss diesen Überlegenheitskomplex loslassen. Meine Zeit ist wertvoll, aber zu denken, dass meine Zeit wertvoller ist als die meines Partners, ist ein potenzieller Treibstoff für eine Beziehung.

Fehler # 2 – Missverständnisse (insbesondere per Text) zu Kämpfen führen lassen
Als Medizinstudent ist es nicht praktikabel, meinen Partner mehrmals pro Woche zu sehen oder Verabredungen zu treffen. Nachdem das gesagt wurde, Ich verlasse mich oft auf SMS und andere Formen der elektronischen Kommunikation, um mit meinem Lebensgefährten auf dem Laufenden zu bleiben. Es gibt jedoch so viel Raum für Missverständnisse über diese Methoden. Ein Text kann Sarkasmus (ich bin eine unglaublich sarkastische Person) oder viele andere Formen von Emotionen nicht erkennen oder vermitteln. Ich versuche, Missverständnisse zu vermeiden, indem ich versuche, in meinen Texten so klar wie möglich zu sein. Wenn ein Kampf beginnt, Ich versuche, den Kampf zu beenden, indem ich telefoniere oder mich persönlich sehe.

Fehler # 3 – Meinen Lebensgefährten nicht genug bekräftigen
Ich vergesse oft, dass wir als Menschen daran erinnert und bekräftigt werden müssen, dass wir geliebt und umsorgt werden. Daran erinnert werden zu müssen, dass wir geliebt werden, ist keine Unsicherheit. Liebe zu wollen ist ein natürliches menschliches Verlangen. Ich bin nicht großartig darin, dies für meinen Partner zu tun, aber ich arbeite daran. Dies ist besonders wichtig, wenn Sie Ihren Partner nicht so oft sehen.Tipp #1 – Planen Sie geschützte Zeit für Ihren Lebensgefährten
Geschützte Zeit mit meinem Lebensgefährten ist wahrscheinlich der wichtigste Teil einer erfolgreichen Beziehung. Es ist so einfach, Zeit mit Ihrem Partner zu verbringen und gleichzeitig abgelenkt und gestresst zu sein, wenn Sie lernen oder arbeiten müssen. Geschützte Zeit wird als geschützt bezeichnet, weil Sie sich erlauben, alle Gedanken und Ablenkungen loszulassen, die Sie daran hindern, sich zu 100% auf Ihren Partner zu konzentrieren. Mein Partner und ich haben mindestens ein- oder zweimal pro Woche Verabredungen. Wir stornieren nur, wenn es absolut notwendig ist. Während dieser Verabredungsnächte, Wir vergessen all unsere Verantwortung und genießen einfach die Gesellschaft des anderen.

Tipp #2 – Geh nicht wütend schlafen
Wenn mein Partner und ich in einen Streit geraten, ist es so verlockend für mich, wütend wegzugehen oder aufzulegen. Es ist so einfach zu sagen: „Vergiss es, lass uns einfach in Ruhe lassen und studieren / arbeiten / etc.“ Probleme unter den Teppich zu kehren oder von ungelösten Problemen wegzugehen, ist eine großartige Möglichkeit, Ihre Beziehung und auch Ihre Produktivität als Medizinstudent zu beenden. Ich habe die Politik, mir niemals zu erlauben, wütend auf meinen Partner einzuschlafen. Das bedeutet nicht, dass unsere Probleme immer bis zum Ende der Nacht behoben sind, aber wir arbeiten die Dinge zumindest so weit aus, dass wir uns nicht mehr gegenseitig ärgern.

Dating in der medizinischen Fakultät ist nicht unmöglich. Egal, ob Sie nach diesem besonderen Menschen suchen oder in einer blühenden langfristigen Beziehung sind, Sie können immer Wege finden, Arbeit zu finden. Die medizinische Fakultät ist jedoch nicht einfach, daher müssen Sie Prioritäten setzen und Opfer für die Menschen bringen, die Ihnen wirklich wichtig sind. Bauen Sie gute Gewohnheiten in der medizinischen Fakultät auf, weil der Wohnsitz gleich um die Ecke ist und es nur noch schwieriger wird!