Articles

Die Geheimnisse zur Herstellung eines fantastischen Burger!

  • Total236
  • 88
  • 15
  • 128
  • 4

Sommer und ein saftiger gegrillter Burger passen zusammen wie Erdnussbutter und erbsen und Karotten … oder in diesem Fall Pfeffer jack und Knoblauch Aioli. Und da es Zeit ist zu gillen, hier sind die Geheimnisse der Bio-Küche, um einen fantastischen Burger zu machen!
(Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links. Ich kann eine Provision vom Verkauf machen, aber Ihr Preis bleibt gleich.)

Bei der Herstellung eines Burgers werden häufig Fehler gemacht, die Ihren Burger in kürzester Zeit von fabelhaft zu trocken und geschmacklos machen können. Also lies, lerne und wende diese Tipps an und dein nächstes BBQ wird das Stadtgespräch sein … aus guten Gründen;)

Das Fleisch:

Gehen Sie nicht für mager, wenn es um einen Burger geht. Mageres Hackfleisch sorgt für einen trockenen, geschmacklosen Burger. Halten Sie es 80/20. Yup, 20% Fett, das ist, was ich rede! Legen Sie auch nicht Ihre Hände darüber. Nehmen Sie einfach eine Portion Hackfleisch und formen Sie es mit so wenig Handhabung wie möglich zu einem Pastetchen. Über die Handhabung macht einen Burger weniger zart. Wenn Sie können, verwenden Sie Gras gefüttertes Rindfleisch. Besser für dich, besser für den Planeten.

ButcherBox liefert grasgefüttertes Rindfleisch direkt an Ihre Haustür!

Size matters:

Machen Sie das Pastetchen einen halben Zoll breiter als Ihr Brötchen. Andernfalls, wenn der Burger auf dem Grill schrumpft, erscheint er auch mit Belägen winzig. Sechs Unzen Fleisch, das etwa 3/4 Zoll dick ist, sollten fast perfekt sein! Stellen Sie sicher, dass das Pastetchen flach ist, damit die Beläge bleiben.

Würzen:

Nach dem Formen der Pasteten immer würzen. Salz trocknet Lebensmittel aus, also fügen Sie es nur der Oberfläche hinzu, anstatt es einzuarbeiten. Ich benutze Maldons Meersalz. Und ich liebe meine batteriebetriebene Pfeffermühle, weil ich mit einer Hand mit dem Burger Patty umgehen und mit der anderen würzen kann! Normalerweise halte ich das Würzen einfach, Meersalz und Pfeffer, der größte Teil des Geschmacks kommt von den Belägen (Rezepte unten)

Vorbereiten des Grills und Kochen:

Bevor Sie den Grill anzünden, reinigen und ölen Sie den Grill. Eigentlich ist es am besten, den Grill nach dem letzten Gebrauch zu reinigen. Entfernen Sie einfach alles, was Sie gekocht haben, schalten Sie die Hitze aus und kratzen Sie mit einer Drahtbürste. Wenn Sie dann bereit sind, den Grill wieder zu benutzen, verwenden Sie einfach ein Papiertuch mit etwas Kokosöl, um den Grill abzuwischen und ein Anhaften zu verhindern. Und was auch immer Sie tun, drücken Sie nicht mit Ihrem Spatel auf die Hamburger! Das drückt die Säfte aus, die einen feuchten, würzigen Burger machen. Kochen Sie bei 400 Grad für 5-6 Minuten für Medium… so mag ich es. Aber wenn Sie es gut gemacht mögen, dann kochen Sie es für 10 Minuten, ich werde Sie nicht beurteilen (na ja, vielleicht ein wenig;)

Jetzt, da Sie wissen, wie man einen perfekten Burger macht, reden wir über Toppings!

Natürlich können Sie wählen, welche Beläge Sie wünschen, aber ich werde Ihnen unten drei Rezeptoptionen anbieten: Ein Speck-Cheeseburger mit Spiegelei, ein Käseburger mit karamellisierten Zwiebeln und Blauschimmelkäse und zu guter Letzt ein Cali-inspirierter Burger mit Pfeffer-Jack, Avocado, Speck und Knoblauch-Aioli!

Benötigen Sie Grilltipps für Hühnchen?

Klicken Sie hier, um zu sehen, wie man Hähnchenbrust perfekt grillt!

Das Rezept: Drei fantastische Burgerrezepte

Tipps und was Sie brauchen: Hausgemachte Mayo oder Knoblauch-Aioli sind eine großartige Ergänzung zu diesem Burger. Siehe mein Rezept hier. Wenn Sie keine eigene Mayo herstellen möchten, empfehle ich die Verwendung einer im Laden gekauften Version mit Olivenöl. Wenn Sie den Blue Cheese Burger zubereiten, müssen Sie wissen, wie man Zwiebeln karamellisiert!

5 von 4 Stimmen

Wie man einen fantastischen Burger macht ~ Drei Rezepte!
Vorbereitungszeit
5 Minuten

Kochzeit
15 Minuten

Gesamtzeit
20 Minuten

Lesen Sie vor der Zubereitung „the secrets to making a fantastic Burger“ (oben), wählen Sie dann unten ein Rezept aus und machen Sie den besten Burger burger Ihres Lebens!

Kurs: Hauptgericht
Küche: Amerikanisch
Stichwort: einfaches Abendessen Rezept, Grillen Rezept
Portionen: 1 Portion
Autor: Linda Spiker

Zutaten
  • PRO BURGER: 6 unzen gras gefüttert rindfleisch80/20 verhältnis (20% fett)
  • Meer Salz
  • Pfeffer
  • aiolisie können shop gekauft mayo oder klicken sie auf den link oben, um ihre eigenen
  • gute qualität hamburger brötchen, oder wrap in salat für low carb version
Für Farm Burger hinzufügen:

  • 2slicesof Speck für Burger
  • shredded Salat
  • Tomatenscheiben
  • ein Spiegelei für Burger
  • Cheddar-Käse oder Provolone
  • Knoblauch Aioli, Laden gekauft oder verwenden Rezept Link in Blog-Post oben
für Cali Burger hinzufügen:
  • Avocado-Scheiben
  • zu oder speck scheiben für Burger
  • tomatenscheiben
  • eine scheibe pfeffer cheack käse für burger
  • rucola
  • knoblauch aioli, laden gekauft oder verwenden rezept link in blog post oben
für blue cheese Burger:
  • karamellisierte Zwiebelnrezept Link oben
  • Blaukäseviel wie gewünscht
  • Rucola
  • Mayonnaise

Anleitung
  1. Je nachdem, welchen Burger Sie zubereiten, haben Sie Aioli, Mayo, Avocado, Tomaten, Käse, karamellisierte Zwiebeln (siehe Link oben) und Speck im Voraus vorbereitet. Wenn Sie ein Spiegelei verwenden, machen Sie die Sonnenseite nach oben, bevor die Burger fertig sind.

  2. Ohne Fleisch zu überarbeiten, bilden Sie Pasteten, die sie 1/2 „breiter als Brötchen machen.
  3. Mit Meersalz und Pfeffer würzen und beiseite stellen.
  4. Sprühen Sie den Grill mit Bio-Kochspray ein, um ein Anhaften zu verhindern. Drehen Sie die Hitze auf 400 Grad.

  5. Fleisch nach Belieben kochen (5-6 Minuten, auf halbem Weg durchdrehen) Legen Sie in der letzten Minute des Kochens eine Scheibe Käse auf den Burger.

  6. Vom Grill nehmen.
  7. Brötchen mit Mayo oder Aioli bestreichen, Burger auf Brötchen legen, oben vorgeschlagene Beläge hinzufügen. Zuletzt den oberen Brötchenaufstrich mit mehr Mayo oder Aioli hinzufügen!

Brauchst du ein paar Seiten für deinen Burger?

Ich habe ein paar Vorschläge: Mexikanischer Straßenmais, Süßkartoffelpommes und Kartoffelspalten!

DARF ICH BITTE UM EINEN GEFALLEN BITTEN?

Wir kleinen Blogger brauchen jede Hilfe, die wir bekommen können. Das Abonnieren und Teilen in sozialen Medien wird sehr geschätzt!