Articles

Mike Sexton verlässt World Poker Tour, übernimmt Rolle als Vorsitzender von partypoker

„Mögen alle Ihre Karten live sein und alle Ihre Töpfe Monster sein!“Mike Sexton hat dies, seinen berühmten Slogan, zum letzten Mal auf der World Poker Tour ausgesprochen. Sexton ist seit seiner Gründung vor 15 Jahren das Gesicht und die Stimme der WPT, aber am Montag, den 22. Mai, gab er bekannt, dass er eine Position als Vorsitzender von Partypoker annehmen wird, einer Online-Pokerseite, die er 2001 gegründet hat. Sextons Platz in der Kommentarkabine wird nun von Tony Dunst besetzt, der seit 2010 bei der WPT ist und zuvor als Analyst für Sexton tätig war.

Das 69-jährige Mitglied der Poker Hall of Fame ist nicht nur als einer der bekanntesten Botschafter der Spiele bekannt, sondern auch als großartiger Spieler mit einem eigenen WPT-Titel, einem World Series of Poker Bracelet und dem Tournament of Champions-Titel.

Sexton ging zu Twitter, um die Ankündigung zu machen.

Danke an WPT</a> for GREAT 15 yrs! I wish them nothing but the best. This position w/<a href="https://twitter.com/partypoker">partypoker ist eine Gelegenheit & Herausforderung, die ich nicht verpassen konnte

— Mike Sexton (@Mike_partypoker) 22. Mai 2017

In einer Pressemitteilung von partypoker wurden weitere Details zu Sextons neuer Rolle bei partypoker veröffentlicht. Als Vorsitzender wird Sexton als Botschafter fungieren, aber er wird auch mehrere andere Geschäftsbereiche zu beaufsichtigen haben. Die Veröffentlichung enthält mehrere Ziele für Sexton als Vorsitzender, einschließlich Investitionen in die Softwareentwicklung, Verbesserung des Kundendienstes und der Treueprogramme, Schaffung eines freundlichen Umfelds für Amateurspieler durch Mehrwert für kleinere Veranstaltungen und Bekämpfung von Software von Drittanbietern, Investition von Marketingbudgets in die Community, Überwachung des Wachstums der Partypoker Live Tour und mehr.

Mike Sexton„Dies ist eine große und wohlverdiente Ehre für Mike“, sagte Kartenspieler-Herausgeber Barry Shulman. „Es ist auch eine ebenso große Entwicklung für die Poker-Community im Allgemeinen, die davon profitieren wird, weil es jemanden an der Spitze gibt, der es wirklich“bekommt“.“

Sexton hat in der Pressemitteilung eine Erklärung abgegeben.

„Dies ist eine emotionale Zeit für mich, weil ich beschlossen habe, die World Poker Tour zu verlassen, um mich auf diese neue Rolle zu konzentrieren. Ich war von Anfang an bei Partypoker, bevor es überhaupt einen Namen gab oder eine einzige virtuelle Karte ausgeteilt wurde. Ich habe die verrückten Zeiten des Pokerbooms erlebt, als wir die Nummer eins der Welt wurden. Ich erinnere mich an Leute, die auf der Büroetage schliefen, als wir alle 24-7 arbeiteten, um die Software auf den Markt zu bringen, und ich erinnere mich an die erste Partypoker Million auf einem Kreuzfahrtschiff, das $ 500K überlagerte. Es war verheerend für mich, den Niedergang von Partypoker zu sehen, als wir gezwungen waren, uns aus den USA zurückzuziehen und dann von den Seitenlinien aus zuzusehen, wie unsere Konkurrenten blieben und von unserem Kundenstamm profitierten. Ich freue mich sehr darauf, mit Leuten zusammenzuarbeiten, die das Spiel so lieben wie ich. Wir streben keinen zweiten Platz an. Wir sind alle drin. Shuffle up und Deal!“

Sexton hatte weitere Gedanken in einer Pressemitteilung von der WPT zu teilen.

„Es war eine Ehre und ein Privileg, mit der World Poker Tour seit ihrer Gründung im Jahr 2002 zusammenzuarbeiten. Als die World Poker Tour startete, wurde ein Traum wahr, und von Anfang an dabei zu sein und zu sehen, wie die WPT die Pokerwelt für immer verändert hat, indem sie Poker im Wesentlichen zu einem Fernsehsport gemacht hat, war erstaunlich. Und es die ganze Zeit mit meinem Co-Kommentator vom ersten Tag an zu tun, Vince Van Patten, hat es noch spezieller gemacht. Fünfzehn Jahre später wurde ein weiterer Traum von mir wahr, als ich meinen ersten WPT-Titel gewann, und ich habe jetzt die Möglichkeit, in den kommenden Jahren am exklusiven WPT Tournament of Champions teilzunehmen. Es war eine ziemliche Fahrt über diese 15 Jahreszeiten, und eine, die ich extrem gesegnet war. Ich möchte Steve Lipscomb für seine Vision danken, die World Poker Tour zu erschaffen, Adam Pliska dafür, dass er die WPT zu unglaublichen Höhen gebracht hat, und der gesamten WPT-Familie für alles, was sie tun und mir gegeben haben. Ich würde gerne alle erwähnen, aber es gibt einfach zu viele, um sie zu nennen. Sie wissen, wer sie sind, und ohne sie wäre die WPT nicht zu dem geworden, was sie heute ist.“

Tony DunstMit Sexton wird Tony Dunst Vince Van Patten als Vollzeit-Kommentator beitreten. Na sicher, Dunst hatte nur positive Dinge über den Mann zu sagen, für den er einspringt.“Mike Sexton hat den Standard dafür gesetzt, was es bedeutet, ein Botschafter zu sein, und die positiven Auswirkungen, die er auf meine Karriere und die breitere Poker-Community hatte, können nicht genug betont werden“, sagte Dunst. „Ich fühle mich geehrt, seinen Platz in der Kabine neben dem legendären Vince Van Patten einzunehmen; und während ich beabsichtige, meinen eigenen Stil in die Position zu bringen, wird Mike eine dauerhafte Inspiration dafür sein, wie ich mich selbst trage und mit Menschen im Poker umgehe. Der Erfolg und die Popularität der World Poker Tour sind das Ergebnis der Kultur, die er hier geschaffen hat.“

Wie Sexton Dunst ist auch ein WSOP Bracelet Gewinner und ein WPT Champion. Seine neue Rolle wird offiziell mit der Ausstrahlung des neuesten WPT Choctaw Main Events im August dieses Jahres beginnen. Es wurde noch kein Ersatz für Dunsts Rolle als Moderator des ‚Raw Deal‘ -Segments von WPT-Sendungen angekündigt.